Politisch | Ein Jahr Rot-Grün

Banner Ein Jahr Rot-Grün

"„Unsere Kinder sollen es einmal besser haben“ war ein wichtiges Motiv im Kampf vieler Menschen für eine bessere Zukunft. Diese Ziele müssen unter den veränderten Bedingungen der Gegenwart wieder ins Zentrum der politischen Praxis rücken." (Hamburger Grundsatzprogramm der SPD 2007 | Bild: by photocase|Lachliesl)


Am 19. Februar 2013 wählten die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Niedersächsischen Landtag Stephan Weil zum neuen Ministerpräsidenten und ebneten damit den Weg für die neue rot-grüne Landesregierung. Anlass genug, nach einem Jahr Regierungsverantwortung eine erste Bilanz vorzulegen. Ein Jahr rot-grüne Regierungskoalition ist ein gutes Jahr für Niedersachsen.

»Erneuerung und Zusammenhalt – Nachhaltige Politik für Niedersachsen«: So lautet der Titel unseres Koalitionsvertrages. Dies ist der Anspruch, dem wir uns verpflichtet fühlen.

In nur einem Jahr haben wir viel erreicht. 49 SPD-Abgeordnete und 20 Kolleginnen und Kollegen von Bündnis 90/Die Grünen arbeiteten in nur zwölf Monaten an Konzepten, Anträgen und Gesetzen für ein soziales, nachhaltiges und innovatives Niedersachsen.

Die SPD-Landtagsfraktion hat in enger Zusammenarbeit mit ihrem Koalitionspartner und der Landesregierung mit der Erneuerung Niedersachsens begonnen und den Stillstand beendet. Unsere Bilanz zeigt: Wir haben die Herausforderungen angepackt, die vor unserem Bundesland liegen!


Im Weiteren haben Sie die Möglichkeit, sich ein Bild von unserem 1. Jahr Rot-Grüner Regierungsverantwortung zu machen!

Für Anregungen, Kritik oder Hinweise sind wir dankbar. Machen Sie daher von der Kommentarfunktion gebrauch oder nutzen Sie unser Kontaktformular!


Verfügbare Downloads Format Größe
Ein Jahr Rot-Grün | Ein Gutes Jahr Für Niedersachsen PDF 2,56 MB