Politisch | Migration und Teilhabe

Banner Migration Und Teilhabe

"Deutschland ist Einwanderungsland. Einwanderung hat unser Land wirtschaftlich und kulturell bereichert. Sie wird weitergehen, und wir wollen unsere Gesellschaft darauf vorbereiten." (Hamburger Grundsatzprogramm der SPD 2007)


Anrede
Schließen
 
Portrait Christos Pantazis
 

Dr. Christos Pantazis MdL

Niedersachsen ist als Einwanderungsland Heimat für Menschen unterschiedlicher Herkunft. Eine Trennung in „wir und „ihr“ darf keine Rolle mehr spielen. Deshalb sind umfassende Teilhabemöglichkeiten und Partizipation für alle eine Selbstverständlichkeit, auch für zugewanderte Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Als politische Aufgabe zielt die Integration darauf ab, Migrantinnen und Migranten eine gleichberechtigte Teilhabe und Partizipation am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Leben unter der Respektierung kultureller Vielfalt zu ermöglichen. Darum geht es uns, wenn wir den Begriff der „Integration“ durch den selbstverständlichen gesellschaftspolitischen Anspruch auf Teilhabe und Partizipation ersetzen.

Als Specher der SPD-Landtagsfraktion für dieses Politikfeld verstehe ich die Teilhabe und Partizipation von Zugewanderten darüber hinaus als Querschnittsaufgabe für alle Landesressorts. Die zentralen Aufgaben der Integration werden deshalb innerhalb der Landesregierung gebündelt. Die Koordination liegt dabei direkt beim Ministerpräsidenten Stephan Weil.

Am 16. April 2013 wurde meine Landtagskollegin Doris Schröder-Köpf zur unabhängigen Beauftragten des Landes für Migration und Teilhabe bestellt. Sie wird in dieser Funktion eine direkte Ansprechpartnerin und Anwältin für alle Belange von Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen sein und sich offensiv für eine neue Willkommenskultur in Niedersachsen einsetzen.

Die SPD-Fraktion steht darüber hinaus für einen humaneren Umgang mit Flüchtlingen, ein kommunales Wahlrecht für Drittstaatengehörige, die Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse und die Entwicklung eines umfassenden Teilhabe- und Partizipationsgesetzes.

In diesem Sinne: Machen Sie sich ein Bild von uns!

Herzlichst

Ihr

 
Christos Pantazis Unterschrift 09-2012

Dr. Christos Pantazis, MdL | Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Migration und Teilhabe


Im Weiteren haben Sie die Möglichkeit, sich ein Bild von unseren parlamentarischen Anträgen, Mitteilungen und Reden auf dem Politikfeld Migration und Teilhabe zu machen!


EXKURS | Integriertes Konzept für die Aufnahme Asylsuchender


Eine Willkommenskultur, die diesem Namen gerecht wird, ist ein zentrales Anliegen der Regierungskoalition in Niedersachsen: Norma Dowald-Spillmann, Norbert Grehl-Schmitt, Thomas Heek und Martin Steinberg, alles anerkannte Experten zur Neuausrichtung der Aufnahme von Asylsuchenden, haben für den Arbeitskreis Migration und Teilhabe der Landtagsfraktionen von SPD und Grünen eine Diskussionsgrundlage geschrieben, die von unserer Arbeitsgruppe im Beisein der Landesbeauftragten Doris Schröder-Köpf Mitte 2014 entgegen genommen wurde.

Die weiter steigende Zahl von Asylsuchenden, die Schutz in unserem Land suchen, begründet die große Notwendigkeit der Diskussion darüber, wie wir die Aufnahme in den Landesaufnahmebehörden sowie die Beratung und Betreuung Asylsuchender in Zukunft organisieren wollen. Daher gilt mein Dank den Experten aus der freien Wohlfahrtspflege und der Sozialarbeit für die guten Vorschläge zu einem integrierten Aufnahmemanagement. Ein solches Konzept kann helfen, den Herausforderungen, vor denen wir heute stehen, gerecht zu werden.

Dieser wichtige Beitrag zur weiteren Diskussion und Arbeit „Das Expertenpapier zur Neuausrichtung der Aufnahme von Asylsuchenden in Niedersachsen" steht Ihnen hier zur Durchsicht aber auch als Download zur Verfügung.

Verfügbare Downloads Format Größe
Expertenpapier | Neuausrichtung der Aufnahme von Asylsuchenden in Niedersachsen PDF 171 KB

Für Anregungen, Kritik oder Hinweise sind wir dankbar. Machen Sie daher von der Kommentarfunktion gebrauch oder nutzen Sie unser Kontaktformular!