Nachrichten

Auswahl
Besuch Bz 0813
 

Pantazis und weitere Abgeordnete zu Besuch bei der Braunschweiger Zeitung

Die SPD-Abgeordneten aus der Region Braunschweig, Christos Pantazis, Klaus-Peter Bachmann, Christoph Bratmann, Immacolata Glosemeyer, Stefan Klein, Dr. Alexander Saipa und Detlef Tanke, besuchten am 6. August die Braunschweiger Zeitung. Sie trafen Chefredakteur Armin Maus, seinen Stellvertreter Thomas Roth und Jens Gräber, zuständig für Layout, zum Gedankenaustausch. mehr...

 
Sommerfest Brunch 023
 

Sommerfest der SPD Braunschweig

Das Sommerfest des SPD-Unterbezirks Braunschweig fand dieses Jahr auf dem Gelände der Naturfreunde am Südsee statt. Am Sonnabend, dem 3. August, trafen sich viele Genossinnen und Genossen, sowie Sympathisanten bei tropischem Sommerwetter auf dem schön gelegenen, parkartigen Gelände am Schrotweg, um gemeinsam zu feiern. mehr...

 
Postkarte-betreuungsgeld
 

Betreuungsgeld wirkt als doppelte Fernhalteprämie

Nun ist es soweit: Am 01. August 2013 tritt das Betreuungsgeld in Kraft. Der Beschluss der Schwarz-gelben Regierung sieht vor, dass von jetzt an die Familien monatlich 100 Euro erhalten, die ihre Kinder zu Hause betreuen oder eine private Betreuung wahrnehmen. Eine folgenschwere Fehlentscheidung, denn hinter der vermeintlichen Wahlfreiheit, versteckt sich eine doppelte Fernhalteprämie. mehr...

 
Kein Fussbreit Den Nazis 01
 

Braunschweigerinnen und Braunschweiger zeigen: Diese Stadt will keine Nazis!

Über 600 Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich an einer Kundgebung gegen Rechts auf dem Frankfurter Platz. Dazu konnte durch die große Menge an zivilgesellschaftlichen Engagements eine rechtsradikale Kundgebung an der VW-Halle verhindert werden. Beteiligt haben sich dabei euch viele Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. mehr...

 
 

SPD ruft zur Teilnahme an Gegendemonstration auf! - KEINEN FUSSBREIT DEN NAZIS

Wie den Medien bereits zu entnehmen war, plant die NPD am morgigen Donnerstag, den 18.07.2013 eine Kundgebung in Braunschweig. Hierzu ist kurzfristig eine Gegendemonstrationen angemeldet worden. Nach aktuellem Stand wurde der NPD der Europaplatz für ihre Kundgebung zugewiesen. Dieser kann sich jedoch noch kurzfristig ändern. mehr...